Einspruch Euer Ehren

Die Gerichtsurteile bei eimen Tod eines Bauarbeiters sind zu Teil schon ein Justizskandal.

Eine Einstellung des Verfahrens kommt sicherlich den Richtern zu Gute wenn man sich die Überlastung der Richter im folgendem Film der ARD Story ansieht.


Die Story im Ersten: Erledigt! - Deutsche Justiz im Dauerstress

25.07.2016 | 44 Min. | UT | Verfügbar bis 25.07.2017 | Quelle: Das Erste

Deutsche Justiz im Dauerstress" reden Richter und Betroffene erstmals Klartext. Sie meinen, Deutschland mit seinem Justizsystem würde derzeit nicht einmal mehr in die EU aufgenommen. Offen sprechen sie über ihre Arbeitswelt und die teils unwürdigen Bedingungen, unter denen hierzulande Recht gesprochen wird. Im europäischen Ranking der Besoldung läge Deutschland auf einem der letzten Plätze, knapp vor Armenien oder Albanien, beklagen Mitglieder des Deutschen Richterbundes.

No Deal Euer Ehren
No Deal.pdf
Adobe Acrobat Dokument 60.4 KB
Chronologie eines grausamen Unfalls, es war ein schlimmer Tag
In Frechen passierte ein grausamer Unfall. Ein junger LKW Fahrer wurde von einem rückwärtsfahrenden Bagger überrollt. Seine Freundin schildert in einem ergreifenden Artikel wie sie von dem Unfall erfuhr.
Frechen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.9 KB
Das endlose Leid einer Frau den Unfalltod ihres Mannes zu verarbeiten
Meist kommen heute speziell ausgebildete Mitarbeiter eines Kriseninterventionsdienstes. Man kann professionelle Hilfe in Anspruch nehmen um die Trauer zu bewältigen, sonst kann sie ein zweites Leben zerstören.
Isolde Rutsch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 66.9 KB
Bauleiter und Firmenchefin vor Gericht Todessturz war vermeidbar
Hier wurde alles falsch gemacht. Alle Vorschriften missachtet.
Was kann Strafmildernd bewertet werden? Nichts.
Was die Gerichte da entscheiden gerade bei Baustellenunfällen ist fast immer ein Justizskandal. Der Richter wird das Urteil vorlesen:“ Im Namen des Volkes ergeht folgendes Urteil.“ Das betrachte ich als Falschaussage vor Gericht!
Westfälische Nachrichten Münster Reithal
Adobe Acrobat Dokument 228.7 KB